Shopauskunft 4.87 / 5,00 (1156 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Kat
13.06.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Hagen von Tronye
13.06.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Adela
12.06.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Übbe
08.06.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Manu
07.06.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Rudolf
03.06.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Anonyma
02.06.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Ulrich
31.05.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Anonym
27.05.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Manu
16.05.2024 zum Vehi Mercatus Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.87 / 5,00
1156 Bewertungen

Wikinger Kette und Wikinger Anhänger


Artikelnummer:
VM008739
Variationen in:
  • Farbe
1,50 € *
Lieferbar
Farbe 
Artikelnummer:
VM008410
Variationen in:
  • Farbe
1,00 € *
Lieferbar
Farbe 
6,99 € *
Lieferbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage*
Stück
9,99 € *
Lieferbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage*
Stück
6,99 € *
Lieferbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage*
Stück
5,99 € *
Lieferbar
Lieferzeit: 5 - 6 Werktage*
Stück
Artikelnummer:
VM004257
6,99 € *
Lieferbar
Lieferzeit: 5 - 6 Werktage*
Stück
9,99 € *
Lieferbar
Lieferzeit: 11 - 12 Werktage*
Artikelnummer:
VM004260
6,99 € *
Lieferbar
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage*
Stück
Artikelnummer:
VM002798
Variationen in:
  • Buchstabe
6,00 € *
Lieferbar
Buchstabe 

zum Ende scrollen

keine weiteren Produkte anzeigen


Artikel  1 - 10 von 39

Wikinger Kette und Wikinger Anhänger

 

Wikinger Ketten waren mehr als nur Schmuckstücke für die nordischen Krieger. Sie waren Symbole ihres Glaubens, ihrer Kultur und ihres Status. Die Wikinger trugen verschiedene Anhänger an ihren Halsketten, die oft aus Silber oder Bronze gefertigt waren. Sie wurden von Männern und Frauen getragen.

Welche gehörten zu den beliebtesten Anhängern der Wikinger?

• Thors Hammer Mjölnir: Dies war das mächtigste Symbol der Wikinger, das ihnen Schutz und Stärke im Kampf verlieh. Thors Hammer war die Waffe des Donnergottes Thor, der gegen die Riesenschlange und andere Feinde kämpfte. Viele Wikinger trugen Mjölnir-Anhänger als Zeichen ihrer Loyalität zu Thor und als Abwehr gegen böse Geister.

• Vegvisir: Dies war ein magisches Symbol, das den Wegweiser oder Kompass bedeutete. Es sollte den Träger vor dem Verirren schützen, vor allem auf See. Vegvisir bestand aus acht Runenstäben, die in einem Kreis angeordnet waren.

• Raben: Die Raben waren die treuen Begleiter des Gottes Odin, der sie jeden Tag aussandte, um ihm Nachrichten aus der Welt zu bringen. Sie hießen Hugin und Munin, was Gedanke und Erinnerung bedeutete. Raben-Anhänger repräsentierten die Intelligenz und die Magie der Wikinger.

• Wölfe: Die Wölfe waren sowohl Freunde als auch Feinde der Wikinger. Sie verehrten den Wolf Fenrir, der der Sohn von Loki war und prophezeit wurde, Odin bei Ragnarök zu verschlingen. Sie fürchteten auch die Wölfe Skoll und Hati, die die Sonne und den Mond jagten. Wölfe-Anhänger zeigten die Tapferkeit und die Wildheit der Wikinger.

Aus welchen Materialien bestanden die Ketten?

Für die Wikinger Ketten wurde Messing, Bronze oder Silber verwendet, um Kettenglieder herzustellen, welche man dann aneinandergereiht hat, um so eine Metallkette zu erhalten. Aber auch Lederbänder bzw. Lederriemen wurden auch gern hergenommen, auf welche man dann einfach den Anhänger geschoben hat. Die Anhänger konnte ebenfalls aus Silber, Messing oder Bronze bestehen, aber auch Knochen oder Holz waren möglich.

Runen als Kettenanhänger – heute sehr beliebt

Runen sind die alten Schriftzeichen, die zwischen dem 2. und 14. Jahrhundert n. Chr. verwendet wurden. Sie bestanden aus verschiedenen Symbolen, die jeweils einen Laut, einen Begriff und eine magische Bedeutung hatten. Die Runen wurden in verschiedenen Alphabeten organisiert, die Futhark genannt wurden, nach den ersten sechs Runen: Fehu, Uruz, Thurisaz, Ansuz, Raido und Kaunan. Die Wikinger glaubten, dass die Runen von Odin, dem höchsten Gott der nordischen Mythologie, entdeckt wurden, als er sich selbst an den Weltenbaum Yggdrasil hängte und neun Tage lang litt.

Die Runen wurden für verschiedene Zwecke eingesetzt. Sie wurden in Steine, Holz, Metall oder Knochen geritzt oder graviert, um Nachrichten zu hinterlassen, Ereignisse zu dokumentieren oder die Toten zu ehren. Diese Inschriften nannte man Runensteine. Sie wurden auch für Orakel verwendet, um die Zukunft zu erfragen oder göttlichen Rat zu erhalten. Dazu warf man kleine Holzstäbchen oder Steine mit Runen darauf auf ein Tuch oder eine Haut und deutete die Muster. Sie wurden auch für Zauberei verwendet, um Schutz, Heilung oder Flüche zu bewirken. Dazu malte oder schnitzte man Runen auf den Körpern, Waffen oder Gegenständen.

Die Runen der Wikinger sind heute noch ein faszinierendes Thema für viele Menschen. Sie werden oft als Schmuck, Tattoo oder Dekoration verwendet. Sie werden auch noch für spirituelle oder esoterische Praktiken verwendet. Die Runen sind ein Teil des kulturellen Erbes der Wikinger und ein Zeugnis ihrer Geschichte und Weltanschauung.