Wikinger Schwert Typ Karl der Große bronzefarben Deko
Art.Nr.: VM002439
Produkt vergriffen
199,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand


Produktdetails anzeigen

Wikinger Schwert Karl der Große mit Schwertscheide

Das Schwert von Joyeuse, das sich heute im Louvre-Museum befindet, ist eines der berühmtesten Schwerter der Geschichte. Historische Aufzeichnungen verbinden das Schwert mit Karl dem Großen, dem König der Franken. Wenn es tatsächlich dem berühmten König gehörte, der vor etwa 1.200 Jahren regierte, wäre das Schwert von Joeuse bei unzähligen Krönungszeremonien verwendet worden und ist mit alten Mythen und Legenden verbunden, die ihm magische Kräfte zuschreiben. Die Geschichte beginnt im Jahr 802 n. Chr. Die Legende besagt, dass das Schwert von Joyeuse, was im Französischen fröhlich bedeutet, von dem berühmten Schmied Galas geschmiedet wurde und drei Jahre dauerte, um es fertigzustellen. Dem Schwert wurden magische Kräfte zugeschrieben, die mit dem Schwert verbunden waren. Es soll so hell gewesen sein, dass es die Sonne überstrahlen und die Feinde seines Trägers im Kampf blenden konnte, und jeder, der das legendäre Schwert führte, konnte nicht vergiftet werden. Der aus Spanien zurückgekehrte Kaiser Karl der Große soll in der Region sein Lager aufgeschlagen und das Schwert erworben haben.

Daten Wikinger Schwert

Gesamtlänge: 98 cm
Gewicht Schwert: ca. 1700 g
Klingenmaterial: Edelstahl

Deko Artikel

Dieses Schwert ist ein Deko Artikel und nicht für Schaukampf geeignet

genereller Gewährleistungshinweis bei Schwertern

Unsere Schaukampfwaffen unterliegen wie alle anderen Waren der gesetzlichen Gewährleistung von zwei Jahren. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die Nachweispflicht von Mängeln (z.B. Materialfehler) , die bereits beim Kauf vorhanden waren und innerhalb von 6 Monaten nicht reklamiert worden sind beim Kunden liegt. Reklamationen nach 6 Monaten sind daher oft für beide Seiten schwierig und unglücklich. Bei einem Schaukampfschwert handelt es sich naturgemäß um einen Verschleißgegenstand. Auch das beste und teuerste Schaukampfschwert wird nach starkem Gebrauch schartig, die Parierstange kann wackelig und der Griff locker werden. Das ist normal, denn es wirken starke Kräfte auf das Material. Es kann sogar bei diesen Klingen der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass sie brechen, wenn sie schon durch etliche und tiefe Scharten geschwächt sind. Dieses sind in der Regel daher keine berechtigten Reklamationsgründe sondern normale Abnutzungserscheinungen. Ein benutztes Schaukampfschwert weist nach Gebrauch Gebrauchsspuren auf.


ArtikelnummerVM002439
Kategorie Waffenreplikate
Epoche: Frühmittelalter
Material: Edelstahl
Altersnachweis erforderlich: Ü 18 Artikel
Waffenart: Schwert
Verwendungsklasse: dekorativ
Versandgewicht:2,50 Kg
Kontaktdaten