Mittelalter Schwert Typ Hochmittelalter St. Maurice 13. Jahrhundert Schaukampf SK-B inkl. Scheide
Art.Nr.: VM002421
verfügbar

Lieferzeit: 6 - 7 Werktage*

153,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Stk

Produktdetails anzeigen

Hochmittelalter Schwert St. Maurice 13. Jahrhundert mit Schwertscheide

Mauritius (St.Maurice) soll der Anführer der Thebaischen Legion gewesen sein und wurde ab dem 4. Jahrhundert als Schutzheiliger des Heeres sowie der Schwert- und Messerschmiede verehrt. Das Schwert, welches zusammen mit einigen seiner Gebeine in Turin aufbewahrt und verehrt wird, soll das Schwert gewesen sein, welches den heiligen Mauritius köpfte. Da das Schwert allerdings im 13. Jahrhundert geschmiedet wurde - knapp 1000 Jahre nach diesem Ereignis- ist dies sehr unwahrscheinlich. Diese Replik besitzt eine Klinge aus gehärtetem EN45 Federstahl. Die Schneiden sind nicht geschärft und die Spitze ist abgerundet. Die Klinge verfügt über eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert große Elastizität und zugleich Leichtigkeit verleiht. Die gebogene Parierstange sowie der Knauf in Paranussform bestehen aus Stahl. Der Griff ist mit dunklem Lederband umwickelt. Die hochwertige Schwertscheide besteht aus Holz, welches mit Leder umwickelt und mit praktischen Tragringen aus Messing ausgestattet wurde.

Daten Hochmittelalter Scheibenknauf Schwert

Gesamtlänge: 95 cm
Klingenlänge: 79,5 cm
Grifflänge: 15,5 cm
Gewicht Schwert: ca. 1138 g
Klingenmaterial: EN45 Federstahl, gehärtet

Schaukampf Klasse B (SK-B)

Die Schwerter dieser Schaukampfklasse sind ebenfalls aus hochwertigen Stählen gefertigt, jedoch nicht so hart, wie die der Schaukampf-Klasse A und im Kampf mit einer härteren Klinge können leichter Scharten entstehen. Sie sind recht gut austariert, können aber ein paar Gramm mehr wiegen. Sie sind die idealen Klingen sowohl für den anspruchsvolleren Anfänger, als auch für den fortgeschrittenen Schwertkämpfer. 

- Härtegrad der Klinge: Mindestens 48 HRC
- Klingenmaterial geht durch bis zur Angel und ist am Knauf vernietet oder geschraubt
- Stumpfe, zuweilen zusätzlich gerundete Schneide und abgerundete Spitze
- Leicht und handlich mit gut austariertem Schwerpunkt
- Keine Garantie

genereller Gewährleistungshinweis bei Schwertern

Unsere Schaukampfwaffen unterliegen wie alle anderen Waren der gesetzlichen Gewährleistung von zwei Jahren. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die Nachweispflicht von Mängeln (z.B. Materialfehler) , die bereits beim Kauf vorhanden waren und innerhalb von 6 Monaten nicht reklamiert worden sind beim Kunden liegt. Reklamationen nach 6 Monaten sind daher oft für beide Seiten schwierig und unglücklich. Bei einem Schaukampfschwert handelt es sich naturgemäß um einen Verschleißgegenstand. Auch das beste und teuerste Schaukampfschwert wird nach starkem Gebrauch schartig, die Parierstange kann wackelig und der Griff locker werden. Das ist normal, denn es wirken starke Kräfte auf das Material. Es kann sogar bei diesen Klingen der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass sie brechen, wenn sie schon durch etliche und tiefe Scharten geschwächt sind. Dieses sind in der Regel daher keine berechtigten Reklamationsgründe sondern normale Abnutzungserscheinungen. Ein benutztes Schaukampfschwert weist nach Gebrauch Gebrauchsspuren auf.


ArtikelnummerVM002421
Kategorie Waffenreplikate
Epoche: Hochmittelalter
Material: Kohlenstoffstahl
Altersnachweis erforderlich: Ü 18 Artikel
Waffenart: Schwert
Verwendungsklasse: Schaukampf
Versandgewicht:2,00 Kg

Kunden kauften dazu folgende Produkte