Mittelalterschwert Typ Hochmittelalter Ritterschwert Schaukampf SK-C inkl. Schwertscheide
Art.Nr.: VM002424
verfügbar

Lieferzeit: 6 - 7 Werktage*

149,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Stk

Produktdetails anzeigen

Hochmittelalter Ritterschwert mit Schwertscheide

Schaukampftaugliche Nachbildung eines hochmittelalterlichen, ritterlichen Einhandschwertes. Das besondere dieses Schwertes ist der Knauf, welcher eine Formvariation des Paranusknaufes ist und von Oakshott ins 13. Jahrhundert angesiedelt wird. Dieses Schwert ist ausschließlich in Handarbeit gefertigt. Die nach vorn gebogene Parierstange und der Paranusknauf sind aus wärmebehandeltem, schmiedbarem Gusseisen. Die in Öl auf ca. 48 HRC gehärtete Federstahlklinge geht bis zum Knauf durch und ist dort handvernietet. Der Griff ist mit Lederband umwickelt. Die Klinge verfügt über eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert große Elastizität und zugleich Leichtigkeit verleiht. Die Klingenspitze und die Schneiden sind stumpf und abgerundet. Das Schwert kommt mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit Holzbügel als Gürtelschlaufe (für max. 5 cm breite Gürtel). Die Scheide besitzt zudem ein Ortblech aus Stahl.

Daten Hochmittelalter Schwert

Gesamtlänge: 96,5 cm
Klingenlänge: 79,5 cm
Klingenbreite max: 4,4 cm
Grifflänge: 17 cm
Schwerpunkt: ca. 16cm vor Parier
Schlagkante: ca. 2mm
Gewicht Schwert: ca. 1300 g
Klingenmaterial: Federstahl EN45, ölgehärtet

Schaukampf Klasse C (SK-C)

Schwerter dieser Klasse bieten dem Schaukampf-Anfänger eine preiswerte aber dennoch sichere Möglichkeit ein eigenes Schaukampfschwert zu besitzen und erste, leichtere Übungen auszuführen. Sie sind ideal für jeden, der gerne ein schaukampftaugliches Schwert besitzen möchte, es jedoch nicht so häufig benutzt, wie z.b. Bogenschützen. Die Klingen sind nicht besonders hart und im Kampf mit einer härteren Klinge können Scharten entstehen.

- Klingenhärte: unter 48 HRC
- Klingenmaterial geht durch bis zur Angel und ist am Knauf vernietet oder geschraubt
- Stumpfe Schneide und abgerundete Spitze
- Zuweilen schwer und nicht optimal austariert
- Keine Garantie

genereller Gewährleistungshinweis bei Schwertern

Unsere Schaukampfwaffen unterliegen wie alle anderen Waren der gesetzlichen Gewährleistung von zwei Jahren. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die Nachweispflicht von Mängeln (z.B. Materialfehler) , die bereits beim Kauf vorhanden waren und innerhalb von 6 Monaten nicht reklamiert worden sind beim Kunden liegt. Reklamationen nach 6 Monaten sind daher oft für beide Seiten schwierig und unglücklich. Bei einem Schaukampfschwert handelt es sich naturgemäß um einen Verschleißgegenstand. Auch das beste und teuerste Schaukampfschwert wird nach starkem Gebrauch schartig, die Parierstange kann wackelig und der Griff locker werden. Das ist normal, denn es wirken starke Kräfte auf das Material. Es kann sogar bei diesen Klingen der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass sie brechen, wenn sie schon durch etliche und tiefe Scharten geschwächt sind. Dieses sind in der Regel daher keine berechtigten Reklamationsgründe sondern normale Abnutzungserscheinungen. Ein benutztes Schaukampfschwert weist nach Gebrauch Gebrauchsspuren auf.


ArtikelnummerVM002424
Kategorie Waffenreplikate
Epoche: Hochmittelalter
Material: Kohlenstoffstahl
Altersnachweis erforderlich: Ü 18 Artikel
Waffenart: Schwert
Verwendungsklasse: Schaukampf
Versandgewicht:2,10 Kg