Langes Messer 15.-16. Jahrhundert Deko Ulfberth inkl. Lederscheide
Art.Nr.: VM002433
sofort verfügbar

Lieferzeit: 6 - 7 Werktage*

161,06 €unser bisheriger Preis: 178,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

- 10%
Stk

Produktdetails anzeigen

Langes Messer Spätmittelalter und Renaissance 15.-16. Jahrhundert

Mit dem Erstarken der Städte und des Bürgertums im Spätmittelalter erwuchs auch die Nachfrage nach einer zivilen Verteidigungswaffe. Zu dieser Zeit durfte nur der Adel zweischneidige Schwerter führen. Für den gemeinen Mann entwickelte sich daher das sogenannte Lange Messer, eine verlängerte Version der mittelalterlichen Bauernwehr. Im Gegensatz zum säbelartigen Grossen Messer, welches zur gleichen Zeit aufkam, war die Klinge einschneidig und gerade. Oft hatte das Lange Messer jedoch eine sog. Rückschneide an der Spitze, war also am Ende zweischneidig. Dieses Lange Messer von Ulfberth ist einem gut erhaltenen Original nachempfunden, welches sich in der Sammlung des Kronprinzen Ernst August von Hannover befand, jedoch im Jahr 2012 versteigert wurde. Die geschmiedete Parierstange ist S-förmig geschwungen und hat terzseitig einen großen Parierring. Die kräftige Angel ist mit dem soliden, geschmiedeten Eisenknauf vernietet. Die Griffschalen aus Hartholz sind mit sieben eisernen Kugelkopfnieten befestigt. Die obere Hälfte der Klinge ist dreifach gekehlt. Sie ist aus Federstahl EN45 handgeschmiedet, ölgehärtet und auf ca. 48-50 HRC angelassen. Die Schneide ist jedoch nicht geschärft. Das Schwert kommt mit einer passenden Lederscheide.

Daten Langes Messer Mittelalter

Gesamtlänge: 115 cm
Klingenlänge: 91 cm
Klingenbreite max: 4,3 cm
Grifflänge: 24 cm
Schwerpunkt: ca. 21cm vor Parier
Schlagkante: ca. 1 mm
Gewicht Schwert: 1650 g
Klingenmaterial: Federstahl EN45, ölgehärtet

Deko Artikel

Dieses Schwert ist ein Deko Artikel und nicht für Schaukampf geeignet

Die Marke ULFBERTH steht für authentische, praxistaugliche Repliken, die vor allem in der historischen Darstellung, im Reenactment, im Schaukampf und im LARP ihren Einsatz finden. Geschaffen wurde eine breite Palette an Equipment, von der Antike übers Mittelalter bis zur Renaissance. Rüste Dich für den Kampf, statte Dein Lager aus oder finde das passende Zubehör für Deine Darstellung!



genereller Gewährleistungshinweis bei Schwertern

Unsere Schaukampfwaffen unterliegen wie alle anderen Waren der gesetzlichen Gewährleistung von zwei Jahren. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die Nachweispflicht von Mängeln (z.B. Materialfehler) , die bereits beim Kauf vorhanden waren und innerhalb von 6 Monaten nicht reklamiert worden sind beim Kunden liegt. Reklamationen nach 6 Monaten sind daher oft für beide Seiten schwierig und unglücklich. Bei einem Schaukampfschwert handelt es sich naturgemäß um einen Verschleißgegenstand. Auch das beste und teuerste Schaukampfschwert  wird nach starkem Gebrauch schartig, die Parierstange kann wackelig und der Griff locker werden.  Das ist normal, denn es wirken starke Kräfte auf das Material. Es kann sogar bei diesen Klingen der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass sie brechen, wenn sie schon durch etliche und tiefe Scharten geschwächt sind. Dieses sind in der Regel daher keine berechtigten Reklamationsgründe sondern normale Abnutzungserscheinungen. Ein benutztes Schaukampfschwert weist nach Gebrauch Gebrauchsspuren auf.


ArtikelnummerVM002433
Kategorie Waffenreplikate
Epoche: Spätmittelalter Renaissance
Material: Kohlenstoffstahl
Altersnachweis erforderlich: Ü 18 Artikel
Waffenart: Schwert
Verwendungsklasse: dekorativ
Versandgewicht:2,50 Kg