Germanische Schuhe oder Bundschuhe mit Gummisohle nach Oberflacht 6. Jahrhundert Frühmittelalter 47
Art.Nr.: VM002246-47
verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage*

44,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Größe

Produktdetails anzeigen

Frühmittelalterliche Bundschuhe mit Gummisohle, 6. Jahrhundert

 

Bundschuhe aus einem Stück Leder wurden schwerpunktmäßig in der Antike getragen. Es handelte sich um sogenannte Carbatinae.
Der Begriff Bundschuh hat sich im Mittelalter gewandelt und bezeichnete im späten Mittelalter gebundene geschlossene Schuhe aus Leder. In der Antike und bis ins Frühmittelalter hinein jedoch bezeichnet der Begriff Bundschuh eine Sandale aus einem Stück Leder.

Der Schnitt dieses Schuhs beruht auf der Vorlage eines germanischen Bundschuhfundes aus dem 6. Jahrhundert aus Oberflacht.

Für eine verbesserte Haltbarkeit auf modernen Gehwegen haben wir den Schuh mit einer Gummisohle ausgestattet.

Material:
Obermaterial: Leder
Innenmaterial: Leder
Sohle: Gummi
Farbe: Dunkelbraun
Sohlenstärke: 2mm

Zur Größe:
Bundschuhe sind gemäß ihrer Machart in der Größe je nach Bindung variabel, sodass die angegebene Größe passend sein sollte, jedoch ebenso eine Größe kleiner gewählt werden kann.

Lieferumfang: 1 Paar frühmittelalterliche Bundschuhe mit Gummisohle


ArtikelnummerVM002246-47
Kategorie Mittelalter Schuhe
Epoche: Frühmittelalter
Bekleidungsart: Schuhe
Schuhgröße: 47
Versandgewicht:0,50 Kg